Das Wetter

Beschreibung


La Quitapenas Es können bis zu 6 Personen (mit eventuell einem zusätzlichen Kind) in drei Zimmern übernachten.

Das Häuschen umfasst ein Erdgeschoss, einen ersten Stock, einen Wintergarten und einen Garten. (siehe Grundriss). Die Wohnräume befinden sich im Erdgeschoss (Wohnzimmer mit offenem Kamin, Leseecke mit Holzofen und Essecke, Küche, eine Toilette, eine Waschküche.)

Die Haustür lässt sich, wie bei einer Stalltür, in zwei Teilen öffnen – so können Sie ungehindert die Aussicht und die frische Luft genießen. Die Türen im Erdgeschoss sind ca. 1.80 Meter hoch.

In der Waschküche stehen Ihnen eine Waschmaschine und ein Trockner zur Verfügung. Der Wintergarten schließt an das Haus an und führt in den Garten.

In der Küche gibt es einen elektrischen Herd, eine Mikrowelle, einen Wasserkocher, eine Kaffeemachine, sowie ausreichend Geschirr, Besteck und Kochtöpfe.

Im Haus haben Sie Internetzugang, TV mit Kabelanschluss, DVD- und Video-Player, sowie einen CD-Player. Das Haus wird sowohl mit Zentralheizung, als auch durch den Holzofen und den offen Kamin geheizt.

La Quitapenas

Schlafzimmer



Alle Schlafzimmer haben ein Doppelbett (1,60 m x 2 m) sowie ein Waschbecken.

Achtung! Im ersten Stock sind die Fußböden ziemlich schräg und die Decken und Türen ziemlich niedrig. Wegen diesen besonderen Bedingungen ist es zu empfehlen, trittsicher zu sein.

Garten und Veranda


La Quitapenas Unsere Gäste haben zwei Rasenflächen im Garten zur Auswahl.
Gartenmöbel, Liegen und ein Grill stehen zur Verfügung.

Wer im Juni kommt, kann die herrlichen schwarzen Kirschen und leckeren Walderdbeeren im Garten pflücken.
Im Sommer blüht der Lavendel üppig an der Hauswand und im Garten.



La Quitapenas

Autos und Fahrräder



Es gibt an der Straße genügend Parkplatz für mehrere Autos.
Fahrräder und Mountainbikes können sicher auf dem Innenhof abgestellt werden.
Bei Regen auch auf der Veranda.


Anfahrt und Erreichbarkeit


La Quitapenas Wie bereits erwähnt bei „Schlafzimmer“ ist der erste Stock nicht geeignet für Menschen die nicht trittsicher sind. Die Türen sind niedrig (durchschnittlich 1,80 m hoch).

Das Ferienhäuschen liegt an einem steilen Hügel, 5 Minuten mit dem Auto vom Zentrum von Ronse. Es gibt einen "Klingelbus", zu Fuß 5 Minuten entfernt vom Ferienhaus. Der Bahnhof befindet sich auf der Route des Klingelbusses.

Alle großen Supermärkte (Delhaize, Aldi, Lidl, Colruyt usw.) wie auch das Einkaufszentrum sind bloß 5 Minuten mit dem Auto entfernt.


Referenzen

Wir haben im September 2009 mit dem vermieten des Ferienhäuschens begonnen. Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Gästen, die im „Goldenen Buch“ - unser Gästebuch – Ihre Meinung aufgeschrieben haben. Hier sind einige Auszüge aus dem Gästebuch, damit Sie schon mal die Stimmung schnuppern können.


Umgebung

Das Ferienhaus liegt in unmittelbarer Nähe der Kapelle Wittentak, die 2009 durch "Pasar Ronse" zum schönsten Naturfleckchen von Ronse auserkoren wurde. Es liegt ebenfalls in Laufweite des höchsten Punkts der Provinz Ostflandern, „Hotond“ genannt. Verschiedene Wander- und Mountainbike-Strecken gehen direkt am Ferienhaus vorbei, wie zum Beispiel das Wandernetzwerk „Zeugenhügel Flämische Ardennen“ (zwischen den Knotenpunkten 92 und 87) oder zum Beispiel die GR-Strecke LF6 (Grote Routepaden).

Ronse




Ronse hat ca. 24.000 Einwohner und liegt in den Flämischen Ardennen, genau an der Sprachgrenze zu Wallonien.
Die Stadt ist umgeben von Hügeln voller Wälder: der Wald Kluisbos, den Hotond, der Musikwald, der Wald d’Hoppebos und die Wälder von Pays des Collines. Daher der wohlverdiente Name „Königin der Flämischen Ardennen“.

Gerade wegen ihrer fantastischen Lage ist Ronse ein großer Magnet für Wanderer, Fahrradfahrer, Mountainbikers und andere Cyclo-Touristen.

HogeMote / Sint Hermes Auch kulturell hat Ronse viel zu bieten:

  • Die Sankt-Hermes Kirche mit romanischer Krypta
  • Das Folklore-Museum
  • Das Textilien Museum
  • Villa Horta (entworfen durch den Architekten Victor Horta)
  • Das Bahnhofsgebäude (das Älteste des europäischen Festlands)
  • Sonnenuhr im Malander Park
  • Springbrunnenobelisk auf dem Marktplatz
  • Das Kulturzentrum De Hoge Mote
  • Art Deco
  • Villa Carpentier (entworfen durch den Architekten Victor Horta)
  • Mühlen
  • De Fiertel